Amazon Kindle nun mit Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Als digitale Ausgabe für den eBook Reader Kindle sind in den USA zukünftig die deutschen Ausgaben des „Handelsblatt” und der „WirtschaftsWoche”, zwei der führenden deutschen Finanz- und Wirtschaftspublikationen, verfügbar. Das Angebot beschränkt sich zunächst ausschließlich auf die Vereinigten Staaten, man erreiche dort jedoch über 1 Mio. deutschsprachige Bürger, die sich die digitalen Ausgaben der Zeitschriften direkt über das Mobilfunknetz auf Ihren eBook-Reader herunterladen können.
Die zum Download verfügbaren Ausgaben des Handelsblatt und der Wirtschaftswoche umfassen im Großen und Ganzen die Inhalte der Printausgaben. Ein Handelsblatt-Abonnement auf dem Kindle wird monatlich 14,99 US-Dollar kosten – die Einzeltitel der WirtschaftsWoche sind für 2,99 US-Dollar auf dem in den USA erhältlichen eBook-Reader erhältlich. Das Handelsblatt ist damit deutlich teurer als ein Abonnement der „Financial Times” oder des „Wall Street Journal”, die für je unter 10 Euro auf dem Kindle verfügbar sind.
Der Kindle eBook-Reader wurde2007 von Amazon in den USA eingeführt. Mittlerweile gibt es eine Nachfolge Version des eBook-Readers, den Kindle2 – dieser ist für ca. 360$ bei Amazon.com erhältlich.