COOL-ER eBook-Reader

Neu im Markt ist der COOL-ER eBook-Reader der amerikanischen Firma Interead, den es in 8 verschiedenen Gehäusefarben, zunächst jedoch nicht in Deutschland zu kaufen gibt.
Ob der neue eBook-Reader den europäischen Markt vor dem Amazon Kindle erreicht, steht noch nicht fest. Nicht nur das Gewicht liegt mit 178g deutlich unter dem des Amazon Kindle, auch im Preis bietet der COOL-ER Reader mit seinen ca. 225€ eine wesentliche Ersparnis. Mit seinem Aussehen, das sehr stark dem Apple iPod ähnelt, soll er eine junge Zielgruppe ansprechen, der im COOL-ER eBook-Shop über 750.000 Titel zum Download bereitstehen. CoolerBOOKS.com gibt es in einer amerikanischen und einer europäischen Version und bietet neben kostenpflichtigen auch kostenfreie eBooks, die von dort direkt auf den Reader geladen werden.
Wie die eBook-Reader von Sony wird auch der COOL-ER eBook-Reader ohne eine Internetverbindung auf den Markt kommen. Im Gegensatz zum Amazon Kindle müssen Texte mittels mitgelieferten USB-Kabels auf das Gerät geladen werden, es wird kein WiFi oder Whispernet geben. Beim Hersteller Interead setzt man auf offene eBook-Formate wie ePUB und setzt damit ein deutliches Zeichen für den User. Dieser soll seine gekauften eBooks nicht nur auf einem bestimmten eBook-Reader lesen können sondern soll die Wahl haben, diese auf dem Gerät seiner Wahl anzuschauen.
Auch beim COOL-ER ebook-Reader setzt man auf ein 6″ Display mit e-Ink Technologie von Vizplex. Diese verleiht dem Leser das Gefühl, in einem echten Buch und nicht auf einem elektronischen Gerät zu lesen. Da auch der COOL-ER lediglich beim Seitenwechsel Strom verbraucht, reicht der Akku in aufgeladenem Zustand für ca. 8.000 Seitenumschläge – dies entspricht einer ca. 2 Wochen Akkulaufzeit. Im Gegensatz zu einem normalen Buch kann der COOL-ER eBook-Reader, den man in Kürze in Deutschland kaufen kann, acht verschiedene Schriftgrößen anzeigen.
Der COOL-ER Reader unterstützt mehrere Menusprachen, neben Englisch auch Deutsch, Spanisch und sogar 2 Chinesische Sprachen. Im Vergleich zum Amazon Kindle fehlt die Text-to-Speech Funktion. Der Reader hat einen internen Speicher von 1 GB und hat einen Secure Digital (SD)-Slot für weitere, externe Speichererweiterungen. Ein durchschnittlicher Roman hat eine Größe von ca. 3MB. Dies bedeutet, dass der Speicher für mehr als 300 Titel reicht. Nutzt man eine externe Speichererweiterung können weitere eBooks oder Musiktitel gespeichert werden.
Eine Besonderheit beim COOL-ER eBook-Reader ist der eingebaute MP3-Player, mit dem man neben Musik auch Hörbücher oder Sprachkurse anhören kann, die im coolerBOOKS.com-Shop zur Verfügung stehen. Es bedarf keinerlei Installation des Geräts. Der Reader ist mittels einer Plug&Play Funktion sofort am PC angeschlossen und steht bereit für das Übertragen von Dateien. Mit einem einfachen Ordnersystem können Dokumente im PDF, EPUB, FB2, RTF, TXT oder HTML-Format in individuellen Ordnern abgelegt und organisiert werden. Titel können zum Beispiel nach Art, Datum oder Autor sortiert werden. Wie das alles funktioniert steht in der COOL-ER Bedienungsanleitung, die man sich hier herunterladen kann.
Der COOL-ER eBook Reader wurde offiziell auf der BookExpo in New York vorgestellt und ist in den USA für 249$ erhältlich. Für Interessenten in Großbritannien gibt es bereits eine Möglichkeit, das Gerät vorzubestellen. Kunden, die den COOL-ER auch in Deutschland kaufen möchten, können diesen bereits vorbestellen, der Preis wird bei ca. 225Euro liegen.

Technische Details Cool-er Reader

eBook ReaderCool-er
HerstellerInterread
Größe (B/H/T)183x117x11mm
Gewicht178g
Bildschirm6"
Auflösung600x800
TechnologieeInk
Touchscreennein
Graustufen8
Speicher1 GB
Internetnein
Blogs/RSSnein
Akkulaufzeit2 Wochen
eBook-FormatePDF, EPUB, FB2, RTF, TXT, HTML
BilderJPEG, PRC
AudioMP3-Dateien (.mp3-Datei-Endung)
ZubehörWeißes USB-Kabel, CD mit Software und Schnellstartprogramm
in Deutschland erhältlichvorbestellbar
günstigster Preis225 Euro

weitere eBook-Lesegeräte im Vergleich

Comments

  1. Thanks for sharing your thoughts on finanzen.

    Regards

Speak Your Mind

*