eBook-Reader fürs iPhone beim Hoffmann und Campe Verlag

Auf die Welle der eBooks springt nun auch der Hamburger Publikumsverlag Hoffmann und Campe. Der Verlag setzt bei der digitalen Verwertung seiner Titel verstärkt auf das iPhone und hat mit iHoCa eine spezielle iPhone Applikation entwickelt.

Auch beim Sony eBook Reader ist der Hoffmann und Campe Verlag präsent. So ist der Krimi „Querschläger“ von Silvia Roth in der Grundversion des Sony PRS 505 bereits vollständig vorinstalliert. Weitere Toptitel des Verlages sind “Erinnerungen an meinem Porsche” von Bodo Kirchhoff, “Erzähl doch mal von früher” von Loki Schmitt oder Siegfried Lenz’ “Schweigerminute”.

Mit der jetzt vorgestellten iPhone App iHoCa will man nun die Verbreitung und das ganze Potential des in Deutschland von T-Mobile vertriebenen Multimedia Handys nutzen. Markus Klose der Marketing Geschäftsführer des Hamburger Verlages sieht die Vorteile des iPhone in der unbegrenzten und fast überall möglichen Nutzung des Internets und damit von digitalen Inhalten. Dies gilt als Grundvoraussetzung für die Etablierung von eBooks am Markt.

iHoCa ist als Applikation über den Apps-Store von Apple auf dem iPhone zu installieren. Über die Applikation findet man aktuelle Leseproben, Veranstaltungshinweise oder Neuigkeiten aus dem Verlag. Der iPhone Nutzer ist so ständig und überall über die Aktivitäten von Hoffmann und Campe informiert. Leseproben werden über die Applikation kostenlos zur Verfügung gestellt. Komplette eBooks sollen zum Preis der gedruckten Ausgaben auf dem iPhone zu lesen sein.