eReader Nook bereits ausverkauft

Barnes & Noble meldet bereits kurz nach dem Verkaufsstart den ersten Lieferengpass bei seinem eBook-Reader Nook. Neue Bestellungen werden erst ab 04. Januar ausgeliefert und schaffen es nicht mehr unter den Weihnachtsbaum. Mary Ellen Keating, Sprecherin von Barnes & Noble erklärte heute, dass die für 259 U$ im Handel erhältlichen Geräte bereits ausverkauft sind und man trotz massiver Produktionserweiterung die Kunden im Weihnachtsgeschäft lediglich mit Gutscheinen versorgen kann.

Einen ähnlichen Nachfrageanstieg vermeldet Sony, deren Touch Edition die Erwartungen bei weitem übertreffen. „Die große Verschiebung von analog nach digital passiert im Lesebereich“, so Steve Haber von Sony. Im Gegensatz zum Nook ist die Touch Edition von Sony bereits in Deutschland zu kaufen.

Mit dem Nook startet Barnes&Noble den Einstieg in den eReader Markt, der im wesentlichen von Amazons Kindle und Sony besetzt ist. Durch eine farbiges Touchscreen-Display setzt man sich jedoch von diesen beiden eReadern ab.

<via bloomberg.com>

Speak Your Mind

*