Innovatione Bibliotheken – eBooks online ausleihen

Ganz innovativ zeigen sich die Bibliotheken im Kreis Mettmann: im Online Angebot der 9 Bibliotheken des Kreises sind ab sofort eBooks auch online auszuleihen. Möglich macht dies BibNet-Online, das digitale Ausleihangebot der Bibliotheken. Neben eBooks können auch ePaper, eAudios, eMusik und eVideos im Online-Angebot heruntergeladen und ausgeliehen werden. Benötigt werden dazu lediglich ein gültiger Büchereiausweis und ein Internetanschluss.
Wie in normalen Büchereiterminals auch, sucht im Webauftritt der Büchereien nach dem Titel, Erscheinungsjahr oder ISBN Nummern nach dem gewünschten Titel. Diese werden dann einfach heruntergeladen und gemeinsam mit einer Leihfrist von 10 Tagen auf das eBook-Lesegerät übertragen. Nutzer müssen ausgeliehene Titel nicht mehr zurückgeben, denn nach dem Ablauf der von der Bibliothek festgelegten Leihfrist erlischt die Lizenz und der jeweilige Titel kann nicht mehr geöffnet werden – ein Überziehen mitsamt der entsprechenden Gebühr ist nicht möglich.
Mit dem Angebot für Ihre Bibliotheksmitglieder, eBooks für eBook-Reader digital auszuleihen zu können, sind die Bibliotheken im Kreis Mettmann bei der digitalen Medienrevolution ganz weit vorne dabei. eBooks halten zwar immer mehr Einzug in die Büchereien, jedoch sind diese häufig nur vor Ort lesbar und nicht auszuleihen.
Das Online Angebot BibNet unterstützt heute bereits die beiden Sony Reader „Touch Edition“ und PRS-505. Da die eBooks im ePub Format ausgeliefert werden sind grundsätzlich auch Geräte wie das Bookeen Cybook, der Cool-er Reader oder der Sony PRS 300 kompatibel. Nicht möglich ist die Ausleihe auf dem Amazon Kindle, das Online Angebot der Mettmann Bibliotheken unterstützt dieses eBook Format nicht.
Die Zahl der eBook-Titel, die im ePub-Format zur Online-Ausleihe erhältlich sind ist derzeit nur ein kleiner Teil des Bestands. So startet die BibNet-Onleihe mit aktuellen Titeln wie Dora Heldts „Urlaub mit Papa“, Anna Galvaldas „Alles Glück kommt nie“ oder „Gut und richtig leben mit dem inneren Schweinehund“ von Marco von Münchhausen. In Kürze auch Titel wie der Roman „Atemschaukel“ der Nobelpreisträgerin Herta Müller in der lesegerätfreundlichen Form hinzu kommen.
Das Online-Angebot der Büchereien Mettmann kann sich wirklich sehen lassen und ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wer noch kein eBook-Lesegerät hat, kann die eBooks als PDF zur Nutzung am Bildschirm oder zum Teil auch zum Ausdrucken nutzen. Unterstützt wird auch der Einstieg für viele Nutzer in die eReader Welt. Denn kostenlosen, hochwertigen Content anzubieten ist einzigartig und tröstet über die teilweise noch sehr teuren eBook-Lesegeräte hinweg.

eBooks halten Einzug in Stadtbibliothek Mannheim

Als erste Bibliothek in der Metropolregion Rhein-Neckar bietet die Stadtbibliothek Mannheim ihren Lesern eBooks an. Ab Freitag, den 20. März, stehen  in der Zentralbibliothek in der Mannheim Innenstadt zwei Geräte zur Verfügung, die von neugierigen Lesern getestet werden können. Bibliotheks-Chef Jahre: “Bibliotheken sind heute mehr als Bücher. Unsere Leserinnen und Leser nutzen bereits sehr rege unsere Angebote moderner Medien – wir wollen Ihnen mit der Einführung der eBook-Reader die aktuelle Entwicklung so schnell wie möglich zugänglich machen. Unsere Kunden können besser beurteilen, ob das Medium Zukunft hat.”. Die beiden eBook-Lesegeräte können Interessierte gegen Vorlage des Benutzerausweises und des Personalausweises innerhalb der Bibliothek testen und ausprobieren.

Wer den eBook-Reader ausprobiert, findet darauf eine Fülle aktueller Literatur. Sieben Leseproben sind laut Stadtbibliothek auf den mobilen eBook-Lesegeräten bereits vorinstalliert. Darunter aktuelle Titel wie Richard Brechts “Wer bin ich und wenn ja wie viele” sowie zwei weitere komplette Bücher. Darüber hinaus sollen noch weitere  Ratgeber zu aktuellen Themen aufgespielt werden. “So hat man den direkten Vergleich zwischen Romanen und Fachliteratur”, erklärt ein Bibliothekssprecher.

Übrigens, die Stadtbibliothek ist an den Erfahrungen ihrer Kunden sehr interessiert: Derjenige   Tester, der die besten Tricks und Kniffe im Umgang mit dem eBook-Reader verrät, wird mit einem Jahr kostenloser Mitgliedschaft in der Bibliothek belohnt.