Txtr kooperiert mit Holtzbrinck-Verlagsgruppe

Wenige Tage vor Veröffentlichung des Txtr Readers auf der Frankfurter Buchmesse 2009 gibt die Txtr GmbH eine Kooperation mit der Holtzbrinck Verlagsgruppe bekannt. Zum Start des Txtr store (txtr.com) werden zahlreiche eBooks der Verlage Fischer, Rowohlt und Droemer Knaur zum Download bereitstehen.

Durch eine Vertriebsvereinbarung mit Txtr haben die Nutzer eines Txtr Readers Zugriff auf viele aktuelle Bestseller aus dem Bereich Belletristik, Sachbücher und Neuerscheinungen. Laut Pressemitteilung des Berliner Unternehmens gehören zum Angebot „zahlreiche moderne Klassiker wie Franz Kafka und Stefan Zweig und Nobelpreisträger wie José Saramago und Thomas Mann“ – die unter anderem auch im kostenlosen MobileRead Wiki angeboten werden. Das eBook-Programm im Txtr Store bietet eine Galerie der großen Namen, von Cecelia Ahern bis Ildikó von Kürthy, von Schätzing bis Kehlmann und Fitzek. Unter anderem ist dort auch das eBook “Atemschaukel” von Herta Müller, der frisch gekürten Literatur-Nobelpreis-Trägerin verfügbar.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit diesen Vertriebsvereinbarungen ein wirklich ausgezeichnetes Angebot an eBooks für unsere zukünftigen Kunden präsentieren können.“, so Andreas Steinhauser, CTO und Mitgründer von txtr in der heute veröffentlichten Pressemitteilung. „Denn so kommt zusammen, was zusammengehört: Das beste Gerät, der beste Service und die besten Bücher.“

Wenige Tage vor Veröffentlichung des Txtr Readers auf der Frankfurter Buchmesse 2009 gibt die Txtr GmbH eine Kooperation mit der Holtzbrinck Verlagsgruppe bekannt. Zum Start des Txtr store (txtr.com) werden zahlreiche eBooks der Verlage Fischer, Rowohlt und Droemer Knaur zum Download bereitstehen.

Durch eine Vertriebsvereinbarung mit Txtr haben die Nutzer eines Txtr Readers Zugriff auf viele aktuelle Bestseller aus dem Bereich Belletristik, Sachbücher und Neuerscheinungen. Laut Pressemitteilung des Berliner Unternehmens gehören zum Angebot „zahlreiche moderne Klassiker wie Franz Kafka und Stefan Zweig und Nobelpreisträger wie José Saramago und Thomas Mann“ – die unter anderem auch im kostenlosen MobileRead Wiki angeboten werden. Das eBook-Programm bietet eine Galerie der großen Namen, von Cecelia Ahern bis Ildikó von Kürthy, von Schätzing bis Kehlmann und Fitzek.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit diesen Vertriebsvereinbarungen ein wirklich ausgezeichnetes

Angebot an eBooks für unsere zukünftigen Kunden präsentieren können.“, so Andreas Steinhauser,

CTO und Mitgründer von txtr in der heute veröffentlichten Pressemitteilung. „Denn so kommt zusammen, was zusammengehört: Das beste Gerät, der beste Service und die besten Bücher.“

Trackbacks

  1. ph meter sagt:

    ph meter…

    ph meter…

  2. Friseur job sagt:

    Friseur job…

    Friseurjobs…

Speak Your Mind

*